Strafrecht und Opferschutz

Unsere Kanzlei wird für Sie selbstverständlich auch in allen strafrechtlichen Belangen tätig. Wir vertreten Sie im Ermittlungsverfahren gegenüber Polizei und Staatsanwaltschaft, in der Hauptverhandlung, sowohl in erster Instanz, als auch im Rechtsmittelverfahren (Berufung oder Revision gegen ein bereits ergangenes Urteil).

Kontaktieren Sie uns so früh möglich und machen Sie gegenüber den Strafverfolgungsbehörden ohne Rücksprache mit unseren erfahren Anwälten keine voreiligen Angaben zur Sache. Auch wenn dies im Einzelfall ratsam sein kann, müssen Sie sich weder zur Sache erklären, noch müssen Sie beispielsweise einer polizeilichen Vorladung Folge leisten. Sprechen Sie in jedem Fall zuerst mit uns, damit wir gemeinsam die für Sie optimale Vorgehensweise erarbeiten und den Schaden begrenzen können.

Sind sie Opfer einer Straftat geworden, vertreten wir Sie im Rahmen einer Nebenklage oder eines sogenannten Adhäsionsverfahrens. Wir verbessern so Ihre Rechtsposition im Verfahren, streiten für Ihren Schadensersatz und verhelfen Ihrem Interesse zur Geltung.

Rechtsanwalt Prahl, Leiter unseres strafrechtlichen Dezernates, ist seit vielen Jahren als Strafverteidiger und Nebenklägervertreter im gesamten Bundesgebiet und darüber hinaus als Dozent und Ausbilder im materiellen Strafrecht und Strafprozessrecht tätig.